Pflegekasse

Die Pflegekassen ist den Krankenkassen eng angegliedert. Es handelt es sich jedoch um eigenständige Behörden. Die Pflegekassen sind wie die gesetzlichen Krankenkassen rechtsfähige Körperschaften des öffentlichen Rechts. Auch die Pflegekassen sind nach dem Prinzip der Selbstverwaltung organisiert. Die Pflegekasse erstattet der Krankenkasse den Kostenaufwand, der für die Führung der Geschäfte entsteht; zwischen den beiden Trägern werden die Verwaltungskosten anteilsmäßig ausgeglichen. Dies gilt u.a. für die Kosten für den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK), der für die Pflegekassen tätig ist. Es ist eine der Kernaufgaben des MDK, Pflegegutachten zu erstellen und die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln zu bewerten.

Rolle beim Pflegegrad

Die Pflegekasse erstattet der Krankenkasse den Kostenaufwand, der durch die finanzielle Unterstützung aller Pflegebedürftigen mit einem Pflegegrad entsteht. Außerdem erstattet die Pflegekasse auch das Geld für die Pflegehilfsmittel, die bei jeder Person mit Pflegegrad bei 40 € im Monat liegen

Icon: Information