Testnotruf

Um versichern zu können, dass das Notrufsystem einwandfrei funktioniert, wird empfohlen einmal im Monat einen Testnotruf durchzuführen. Damit wird die Funktionalität des Geräts getestet und sicher gestellt, dass die Verbindung zur Notrufzentrale störungsfrei abläuft.

Was ist ein Testnotruf ?

Ein Testnotruf dient zu Sicherstellung, dass alle Funktionen des Notrufsystems einwandfrei funktionieren. Wenn ein Nutzer ein Notrufsystem bekommt wird ein erster Testnotruf benötigt, um zu sehen, dass das Gerät funktioniert. Des Weiteren wird empfohlen einen Testnotruf einmal im Monat durchzuführen.

Ablauf eines Testnotrufs

Ein Testnotruf läuft wie folgt ab:
Der Nutzer drückt auf einem seiner Notrufgeräte die SOS-Taste.
Nachdem die Notrufzentrale den Notruf annimmt, muss der Nutzer nur noch sagen das es sich um einen Test handelt.
Die Notrufzentrale weiß nun, dass es sich nicht um einen Notfall handelt und leitet keine weiteren Maßnahmen ein.

Icon: Kundenservice

Information für Kunden

Nachdem Sie Ihr LIBIFY Paket mit den drei Bestandteilen erhalten haben, packen Sie diese zunächst aus. Verbinden Sie die Ladestation mit dem Strom, indem Sie das USB-Anschlusskabel mit dem Netzstecker verbinden und diesen in die Steckdose stecken. Laden Sie das Mobilgerät mindestens drei Stunden vollständig auf. Nun testen Sie am besten mit dem Funkarmband den Notruf. Sobald sich die Notrufzentrale bei Ihnen meldet und eine Sprachverbindung aufgebaut wird, ist der Funktionstest erfolgreich abgeschlossen. Falls bei Ihrem LIBIFY Paket eine GPS-Ortung inkludiert ist, sollte dem Notrufempfänger für einen gelungenen Testebenso Ihr Standort korrekt angezeigt werden.

Wiederholen Sie diesen Test mindestens einmal im Monat, um sicherzugehen, dass Ihr Notrufsystem einwandfrei funktioniert.