Kostenlose Beratung: 089 217 68 359

Fragen und Antworten

Haben Sie die Fragen über den libifyNotruf?

Hier haben wir die am häufig gestelltesten Fragen der Kunden über den libifyNotruf gesammelt.

Für wen eignet sich ein Hausnotruf?

Ein  Hausnotruf erhöht das individuelle Sicherheitsgefühl und kann im Ernstfall Leben retten. Er eignet sich daher besonders für Menschen, die gesundheitlich eingeschränkt oder oft allein sind. Neben der Vermittlung von Sicherheit und Selbstbestimmtheit für den Nutzer entlastet das Notrufgerät auch das soziale Umfeld. So können sich z.B. Angehörige sicher sein, dass Ihr Familienmitglied auch während Ihrer Abwesenheit zuverlässig betreut wird. Über die Anschaffung eines Hausnotrufs sollte jeder nachdenken, auf den einer oder mehrere der folgenden Punkte zutreffen:

  • Sie leben alleine in einer Wohnung.
  • Sie haben Angst zu fallen oder sind schon einmal zu Hause gefallen.
  • Manchmal ist Ihnen schwindelig und Sie sind sich Ihrer Beine nicht sicher.
  • Sie sind behindert.
  • Sie hatten schon einmal einen leichten Anfall.
  • Ihre Augen oder Ihr Gehör werden immer schlechter.
  • Sie hatten eine größere Operation und die Folgen begleiten Sie immer noch.
  • Sie hatten einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.
  • Manchmal treten bei Ihnen Gleichgewichtsprobleme auf.
  • Sie haben eine chronische Erkrankung, die Ihr tägliches Leben beeinträchtigt. Zum Beispiel Diabetes, Asthma, Epilepsie, Hämophilie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Kann ich den Hausnotruf unverbindlich testen?

Ja, Sie können den Hausnotruf unverbindlich für einen Monat testen. Für den Fall, dass Sie mit dem Hausnotruf nicht zufrieden sind, oder ein anderes Notrufsystem bevorzugen, liegt Ihrer Lieferung ein frankierter Rücksendeaufkleber bei. Senden Sie das Gerät einfach zurück und nehmen SIe Kontakt mit unserem Support auf.

Wie erhalte ich eine Kostenübernahme von der Pflegekasse?

Die Kostenübernahme der Pflegekasse erfordert mindestens die Anerkennung des Pflegegrads 1. Informationen dazu, wie Sie einen Pflegegrad erhalten, finden Sie in unserer Pflegegrad-Infografik.

Ist bereits ein Pflegegrad anerkannt, reicht ein Antrag, den wir Ihnen mit Ihrer Bestellung zukommen lassen. Ein Vorantrag kann ebenfalls unverbindlich gestellt werden, jedoch wird zur endgültigen Zusage ein Lieferdatum benötigt. Beide Anträge können Sie uns direkt zukommen lassen. Erneut liegt den Unterlagen liegt Rücksendeumschlag bei und Sie können uns die Anträge kostenfrei und unproblematisch zusenden.. Wir kümmern uns mit Erhalt um die gesamte Abwicklung mit der Pflegekasse und informieren Sie, sobald Ihr Antrag auf Hausnotruf Kostenübernahme bewilligt wurde.

Welchen Betrag übernimmt die Pflegekasse für ein Hausnotruf-Gerät?

Wenn die Pflegekasse eine Kostenübernahme Ihres Hausnotruf-Gerätes genehmigt, reduzieren sich für Sie die monatlichen Gebühren um bis zu 23,00 €. Einen eventuellen Differenzbetrag müssen Sie selbst begleichen.

Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um einen Hausnotruf zu nutzen?

Für die Verwendung und Installation eines Hausnotrufes in Ihrem Zuhause gibt es keine großen technischen Voraussetzungen. Sie benötigen lediglich eine freie Steckdose mit 230V Wechselstrom. Im Gerät befindet sich eine SIM-Karte.

Was passiert, wenn das Gerät kaputt geht oder defekt ist?

Bei defekter Technik (Basisstation, Funksender, Akku) bekommen Sie unverzüglich ein Ersatz bzw. ein Austauschgerät gestellt. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Was passiert bei einem Stromausfall?

Im Gerät befindet sich ein Akku, sodass die Funktionstüchtigkeit bei einem Stromausfall bis zu 72 Stunden gewährleistet ist.  Sollte der Strom bei Ihnen ausfallen, wenden Sie sich trotzdem möglichst zeitnah an unseren technischen Support.

Muss ich das Funkarmband beim Duschen oder Baden ablegen?

Nein, alle Funksender der libify Notrufsysteme sind wasserdicht und können sogar beim Duschen oder Baden anbehalten werden und werden dabei nicht beschädigt.

Wie lange hält die Batterie des Funkarmbands?

Die Batterie des Senders hält einige Jahre. Außerdem überprüft sich der Funksender permanent selbst über den Funkkontakt mit der Basisstation. Sobald das System meldet, dass seine Batterie schwach ist, werden Sie von unserem Service-Team kontaktiert. Sie müssen also nichts weiter tun.

Woher weiß ich, dass die Batterie des Funkarmbands leer ist?

Der Funksender funktioniert mit Hilfe einer Batterie. Wenn 80% der Batterieleistung verbraucht sind, gibt der Sender der Hausnotrufzentrale Bescheid, sodass automatisch ein Wechsel der Batterien veranlasst wird. So müssen Sie sich keine Sorge machen, dass Ihr Hausnotruf im Notfall nicht funktionstüchtig ist.

Kommt jemand zu mir, um den Hausnotruf zu installieren?

Eine Installation vor Ort ist nicht nötig, da die Notrufsysteme von libify, vorinstalliert per Post geliefert werden. Sie brauchen lediglich die Basisstation mit der Steckdose zu verbinden.

Wünschen Sie dennoch Unterstützung, stehen Ihnen unsere Servicemitarbeiter telefonisch unter 089 – 416 147 980 kostenlos zur Verfügung.

Wie kann ich testen, ob mein Hausnotruf funktioniert und wie groß die Reichweite ist?

Bei den libify Notrufsystemen können Sie jederzeit und von jeder Stelle Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses aus einen Testnotruf durchführen. So lernen Sie schnell routiniert mit dem Notrufknopf umzugehen und wissen, ob die Verbindung zur Basisstation auch an entfernten Stellen, z. B. im Keller, noch gegeben ist. Wir empfehlen, mindestens einmal im Monat einen Testnotruf durchzuführen. Alle Testnotrufe sind selbstverständlich bereits in Ihrem Hausnotruf-Paket inkludiert und verursachen keine zusätzlichen Kosten.

Was ist ein persönlicher Notfallplan?

Ihr persönlicher Notfallplan ist ein Formular, auf dem Ihre persönlichen Daten eingetragen werden. Diese beinhaltet auch Ihre Notfallkette (also die Reihenfolge und die Personen, die Sie im Notfall kontaktieren möchten) mit der Anmerkung, ob diese z.B. einen Ersatzschlüssel zu Ihrer Wohnung besitzen. Des Weiteren können auch Informationen zu Medikamenten, Allergien und Ähnlichem angegeben werden. Die Informationen aus Ihrem Notfallplan liegen den Einsatzkräften im tatsächlichen Notfall direkt vor, was vor Ort wertvolle Zeit ersparen kann.

Was passiert, wenn ich den Notrufknopf drücke?

Sobald der Knopf am Funksender oder der Basisstation gedrückt wird, wird sofort ein Notruf an unsere Notrufzentrale abgesetzt. Ein ausgebildeter Mitarbeiter meldet sich über die Freisprecheinrichtung der Basisstation. Der Mitarbeiter hat in diesem Moment bereits Zugriff auf Ihre hinterlegten Daten und Ihren persönlichen Notfallplan. Im Gespräch wird abgeklärt, was der Grund für den Notruf ist und welche Hilfe Sie benötigen. Sollte kein Sprechkontakt zustande kommen, wird automatisch das hinterlegte Notrufprotokoll aktiviert.

Wer kommt mir im Notfall zur Hilfe?

Medizinische Notfälle

Die Notrufzentrale von libify informiert den Rettungsdienst, der am schnellsten bei Ihnen vor Ort sein kann. Dank moderner Leitstellensysteme sind die Notrufzentralen deutschlandweit mit den Einsatzkräften vernetzt, so dass keine Verzögerungen durch eine langsame Informationsketten oder einen langen Anfahrtsweg entstehen.

Alltagshilfe

Die Notrufzentrale steht nicht nur in medizinisch Notfällen an Ihrer Seite. Häufig kommt es vor, dass Hilfe bei scheinbar einfachen Dingen, z. B. beim Aufstehen, benötigt wird. Damit Sie auch in diesen Situationen nicht allein sind, sind in Ihrem Notfallplan bis zu 4 Notfallkontakte sowie Kontaktdaten zu Ihrem Hausarzt hinterlegt. Die Notrufzentrale informiert in solchen Fällen den Ansprechpartner Ihrer Wahl.

Weitere Hilfeleistung

Eine Notrufzentrale ist auch in Notsituationen für Sie da, die nicht medizinisch sind. Auch in Situationen, in denen Sie die Feuerwehr oder Polizei benötigen, kann die Notrufzentrale Ihnen helfen und Einsatzkräfte zu Ihnen schicken.

Was passiert, wenn ich ausversehen einen Notruf auslöse?

Natürlich kann es immer immer einmal passieren, dass Sie den Notrufknopf Ihres Hausnotrufs aus Versehen drücken. Das ist nicht weiter schlimm. Die Mitarbeiter unserer Notrufzentrale sind auch auf solche Anrufe vorbereitet. Durch die automatisch hergestellte Sprechverbindung zu Ihnen, klärt sich das Missverständnis/Versehen schnell auf. Sie müssen nur erwähnen, dass es sich um ein Versehen handelt und es Ihnen gut geht. Dann werden keine weiteren Maßnahmen eingeleitet. Den versehentlichen Notruf kann man mit einem Testruf vergleichen.

Was passiert, wenn ich nicht in der Lage bin, mich zu äußern?

Wenn Sie sich selbst nicht mehr äußern oder auf sich aufmerksam machen können, verständigt unsere Notrufzentrale – je nach Indikation - sofort Hilfe. Selbstverständlich bleiben auch in einem solchen Fall die Mitarbeiter unserer Hausnotruf-Zentrale so lange in der Leitung,  bis sie hören, dass Hilfe eingetroffen ist und sie eine kurze Bestätigung von den Rettungskräften erhalten haben.

Steht nach einem Notruf ein Rettungswagen mit Blaulicht vor der Tür?

Nein, nach Auslösen eines Notrufes über den Alarmknopf verbindet Sie Ihr Hausnotruf zuerst mit der zuständigen Notrufzentrale. In einem Telefongespräch mit einem qualifizierten Mitarbeiter werden die notwendigen Maßnahmen besprochen, die Ihnen entsprechend Ihrer Situation am besten helfen. Sollte ein Rettungswagen alarmiert werden müssen, übernehmen das die Mitarbeiter der Notrufzentrale für Sie.

Wie kann ich ein Produkt von Libify bestellen?

Die Produkte von Libify können Sie auf unserer Produktseite „libifyNotruf“ direkt online oder telefonisch im Gespräch mit unseren Service Mitarbeitern bestellen. Unsere Service Mitarbeiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer: 089 217 68 359.

Welcher Notruf eignet sich für meine Bedürfnisse?

Unsere Produkte sind spezifisch auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten, genannte Produkte und deren individuellen Eigenschaften finden Sie unter „libifyNotruf“. Ebenso stehen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter unter 089 217 68 359 telefonisch für Rückfragen zur Verfügung.

Welcher Notruf eignet sich für meine Bedürfnisse?

Unsere Produkte sind spezifisch auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten, genannte Produkte und deren individuellen Eigenschaften finden Sie unter „libifyNotruf“. Ebenso stehen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter unter 089 217 68 359 telefonisch für Rückfragen zur Verfügung.

Ist die Notrufzentrale auch außerhalb der Servicezeiten aktiv?

Ja, unsere Notrufzentrale ist 24 Stunden 365 Tage im Jahr besetzt und steht Ihnen bei Notrufen zur Verfügung. Unsere geschulten Mitarbeiter haben medizinische Vorkenntnisse und können Sie direkt am Telefon beraten oder weitere Maßnahmen, wie zum Beispiel die Entsendung eines Rettungswagens oder das Kontaktieren von Angehörigen, veranlassen.

Haben Sie passende Lösung nicht gefunden? Kontaktieren Sie mit uns!

  • Hilfe bei der Installation
  • Technische Anliegen und Gerätetests
  • Unterstützung bei der Kostenübernahme

Unser Service- und Support Team ist umfangreich für das gesamte Thema “Notrufsysteme & Hausnotruf” geschult und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Sie!

Technischer Support

Tel: 089 – 416 147 981
E-Mail an den Support

Service

Tel: 089 – 416 147 980
E-Mail an den Service

Mo.-Fr. 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Newsletter