Kostenlose Beratung: 089 217 68 359

Bahncard für Senioren & Co- Ermäßigungen die Ihnen zustehen

Durch Angebote wie die Bahncard für Senioren, den Rentenausweis & Co können Sie sich viel Geld einsparen. Wie das geht, finden Sie hier.

Unterschiedliche Altersbedingungen

Wer sich das Angebot der Ermäßigungen für Senioren genauer ansieht, stellt schnell fest, dass es hier Unterschiede bezüglich des vorgeschriebenen Alters gibt. Während manche Institutionen und Unternehmen entsprechende Rabatte für Personen ab 55 Jahren anbieten, schreiben andere wiederum das Alter von 60 Jahren oder sogar 65 Jahren vor.

Manchmal gibt es entsprechende Ermäßigungen auch wieder nur an der Abendkasse oder im Vorverkauf.

Mit dem Rentenausweis Ermäßigungen in Anspruch nehmen

Als Rentner bekommen Sie vor allem mit dem Rentenausweis viele Vergünstigungen. Diesen erhalten Sie mit Ihrem Rentenbescheid und im Scheckkartenformat. Auf dem Ausweis sind neben Ihrem Namen auch das Geburtsdatum und Ihre Rentenversicherungsnummer verzeichnet.

Nutzen können Sie Ihren Rentenausweis immer dann, wenn es bei kulturellen Veranstaltungen, im Restaurant oder bei sonstigen Anlässen darum geht, Ihren Rentnerstatus nachzuweisen und infolgedessen Vergünstigungen zu bekommen.

Rabatte im kulturellen Leben

In vielen Fällen zählen Theater und Kinos zu den Einrichtungen, in denen Sie als Rentner Bevorzugungen erhalten. Im Kino wird meist zwei Euro pro Ticket abgezogen, im Theater kann es zu Vergünstigungen von bis zu 50 Prozent kommen.

Auch zahlreiche Museen und Galerien bzw. Ausstellungen bieten Preisnachlässe für Senioren an. Hier macht es Sinn, wenn Sie an der Kasse einfach nachfragen und Ihren Rentenausweis vorzeigen.

Ermäßigungen mit der Bahncard für Senioren

Der wohl bekannteste Senioren-Rabatt in Deutschland ist die Deutsche Bahn mit ihrer Bahncard für Senioren. Wer älter als 60 Jahre ist, der kann die Bahncard25 für derzeit 41 Euro statt 61 Euro beziehen. Die Bahncard 50 gibt es für 127 Euro statt 249 Euro. Auch ohne Bahncard für Senioren sind Sie mit vielen Zügen der Bundesbahn, egal ob im In- oder Ausland, unabhängig ob 1. Oder 2. Klasse wesentlich günstiger unterwegs. Sollte die Bahn für Krankenfahrten genutzt werden, ist es außerdem möglich, eine Erstattung der Fahrtkosten zu beantragen.

Zudem können Sie, in vielen Zügen kostenlos Ihre Enkelkinder mitnehmen. Dies müssen Sie nur vor Fahrtantritt dem Zugbegleiter mitteilen. Dann steht einem entspannten Ausflug mit dem Nachwuchs nichts im Wege.

Zusätzlich zur Vergünstig durch die Bahncard für Senioren, können oftmals Enkelkinder kostenlose mitgenommen werden.

Bankangelegenheiten für Rentner

Auch bei vielen Banken und Finanzinstituten gibt es Ermäßigungen bzw. spezielle Konten für die ältere Generation. Das Rentner-Girokonto unterscheidet sich gar nicht wesentlich von einem traditionellen Girokonto, dennoch gibt es meist deutliche Unterschiede in der Gestaltung der Gebühren. Dies sollten Sie beachten und gegebenenfalls vergleichen.

GEZ-Beiträge können erlassen werden

Wer als Rentner nur wenig Geld bezieht, der kann sich von der Zahlung der GEZ befreien lassen. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie einen entsprechenden Bewilligungsbescheid der zuständigen Behörde vorlegen können. Eine Befreiung von der GEZ müssen Sie gesondert beantragen.

Volkshochschule und Bibliotheken für Senioren

Sie möchten im Alter noch etwas lernen, wofür Sie das ganze Berufsleben über keine Zeit hatten? Vielerorts gibt es eine Senioren Volkshochschule, die ihre Kurse wesentlich günstiger anbietet als die reguläre Volkshochschule. Zudem finden die Kurse als Tagesprogramms statt und enden meist gegen 18 Uhr. Die Angebotspalette der Kurse ist vielfältig und reicht von Fremdsprachen bis hin zu einer guten Ruhestandsplanung und kreativen Angeboten.

Sie lesen gerne und möchten nicht ständig neue Bücher kaufen, die das Haushaltsbudget belasten? Dann erkundigen Sie sich doch nach der öffentlichen Bibliothek in Ihrem Wohnumfeld. Viele dieser Einrichtungen bieten ermäßigte Seniorentarife an, die den Spaß am Lesen fördern.

Wenn Senioren nicht mehr mit dem privaten Fahrzeug fahren können / wollen, können sie die Wege zu den Einrichtungen bequem und sicher mit den Öffentlichen Verkehrsmittel zurücklegen. Durch den Kauf einer Bahncard für Senioren, kann hierbei außerdem sehr viel Geld gespart werden.

Vergünstigungen im Bereich von Sportveranstaltungen

Wahre Liebe zu Sportvereinen kennt kein Alter. Deshalb haben sich einige Bundesligavereine entschlossen, Senioren als Fans besonders zu unterstützen. Bei Eintracht Frankfurt etwa erhalten Sie beim Kauf einer Stadionkarte mindestens 4 Euro weniger als der normale Preis. Der VfB Stuttgart und der FC Bayern bieten eine Reduktion bei den Preisen der Dauerkarte an.

Sie mögen lieber den Puck als den Fußball? Auch dann können Sie als Senior mit Ermäßigungen rechnen. Etwa die Eisbären Berlin bieten hier günstige Konditionen für ihre Heimspiele an.

Es ist also sehr wohl möglich, durch Ermäßigungen, wie zum Beispiel durch die Bahncard für Senioren oder dem Rentnerausweis, viel Geld einzusparen. Außerdem kann durch die Vergünstigungen nicht nur Ausgaben gemindert werden. Auch Körper und Geist profitieren von der Inanspruchnahme der Kulturangebote. Denn wer die Psyche und Physe fit hält, wird langsamer alt.

Weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Newsletter